Warum Taekwondo? 

Dauerhafte Fehlbelastungen und Bewegungsmangel stellen in der heutigen Zeit eine große Gefahrenquelle für die Gesundheit der Menschen aller Altersstufen dar. Traditionelles Taekwondo  kann diesem Trend entgegensteuern.
Neben körperlichen Fähigkeiten wie Schnellkraft, Beweglichkeit, Ausdauer und einem gleichmäßigen Aufbau aller Muskelgruppen sowie dem Aufbau der allgemeinen körperlichen Fitness bildet traditionelles Taekwondo die Disziplin, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und bei Problemen nicht sofort aufzugeben.
Im Gegensatz zum olympischen Taekwondo werden die Bewegungen im traditionellen Taekwondo ohne Körperkontakt ausgeführt. Der Schüler lernt, seinen Körper bestmöglich zu kontrollieren und seine Bewegungen kurz vor ihrem Ziel abzustoppen. Dies fördert Reflexe und Koordination und minimiert das Verletzungsrisiko.
Durch die ganzheitliche Körperschulung entwickelt der Schüler ein gestärktes Selbstvertrauen und kann dadurch in Gefahrensituationen souverän reagieren.


Ist das was für mich? 


Traditionelles Taekwondo kann jeder lernen - egal ob Frau oder Mann, jung oder alt, alleine, mit Freunden oder mit der ganzen Familie.
Es gibt keinerlei Einschränkungen, Sie müssen weder besonders gelenkig noch kräftig sein.
Sie müssen nur lernen wollen, das ist wirklich alles!


Taekwondo ist für alle Altersstufen geeignet: 

Kinder ab 6 Jahre 

Taekwondo lernen mit viel Spaß an der Bewegung für Schulkinder!


Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder wird auf sinnvolle Weise genutzt und fördert so ihre Entwicklung anhand vieler positiver Aspekte. Kinder lernen ihren Körper und ihre Bewegungen zu kontrollieren, Kraft und Feinmotorik werden gleichermaßen trainiert. 
Schnelle Bewegungsabfolgen schulen Reflexe und Reaktionsvermögen. Komplexe Übungen fordern ein Höchstmaß an Konzentration und Aufmerksamkeit. Aggressionen werden kanalisiert und durch körperliche Anstrengung abgebaut, nicht an anderen ausgelassen. 
Es wird gelehrt, dass die einzig richtige Art, einen Konflikt zu lösen, eine gewaltfreie Lösung ist. Denn es braucht viel mehr Kraft und Selbstbewusstsein, einfach wegzugehen, als sich zu schlagen. Die Kinder gewinnen durch neu gewonnene Techniken an Selbstvertrauen und lernen diese im Alltagsleben sinnvoll einzusetzen. Auch Disziplin sowie Respekt vor Trainern und anderen Schülern sind wichtige Aspekte des Kindertrainings. 

Jugendliche 

 

Training für mehr Fitness, Schnelligkeit und Selbst­bewusstsein – aber auch für ein höfliches Miteinander!

Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, die hohe Kick- und spektakuläre Sprungtechniken beinhaltet. 

Besonders Jugendliche fühlen sich von den explosiven Schlag- und Kicktechniken angesprochen. 

Hier können sich die Jugendlichen so richtig „auspowern“. 

Doch Taekwondo bietet viel mehr:   Das Erlernen dieser Kunst dient in erster Linie der Gesunderhaltung und der Persönlichkeitsentfaltung, das ständige Verbessern der körperlichen und geistigen Fähigkeiten ist ihr oberstes Ziel. Dem Taekwondo liegt, wie allen traditionell asiatischen Kampfkünsten, die Philosophie des “Do“ (übersetzt mit “der Weg”) zugrunde. Darunter versteht man die Erfahrungen, die über den rein sportlichen Aspekt hinausgehen, also Charakterbildung, Willensstärke, Gelassenheit und Selbstvertrauen. 

 


Erwachsene 

Trainieren für mehr Gelenkig­keit, Kraft und Ausdauer, Gesundheit und Stressabbau!

Taekwondo ist eine Kampfkunst, die Frauen und Männer gleichermaßen anspricht.

Jeder kann Taekwondo erlernen!

Neben der effektiven Selbstverteidigung baut sich durch das ausgewogene Gymnastikprogramm und das spezielle Krafttraining ein natürliches selbstsicheres Erscheinungsbild auf. Dieses ist geprägt durch gesundes Selbstvertrauen und offensives Auftreten. Der Körper entwickelt sich positiv in Bezug auf Kondition, Kraft und Ausstrahlung. Die koordinativ anspruchsvollen Übungen führen zu einem hohen Maß der Körperbeherrschung. Sie fühlen sich fitter und vitaler.

Egal in welchem Alter, geübt, oder ungeübt, sportlich oder nicht. Wichtig ist, anzufangen, um etwas zu ändern.

Wir helfen Ihnen dabei!  Zur Bewegungskontrolle steht eine große Spiegelwand zur Verfügung.

Ältere Erwachsene 

Taekwondo Training für Muskelaufbau, Gelenkigkeit und Gesundheit bis ins hohe Alter!

Sie sind schon etwas älter und wollen sich sportlich betätigen?

Dann machen Sie doch traditionelles Taekwondo!

Großmeister Kwon, selbst Jahrgang 1937, ist ein Vorbild für alle Taekwondo’ler in Bezug auf körperliche und geistige Fitness im Alter.

Die spezielle Gymnastik und das ausgewogene Techniktraining hält Sie fit und vital. Das Koordinations- und Gleichgewichtstraining im Taekwondo hilft Ihnen, sich in Ihrer Umwelt sicher und selbstbewusst fortbewegen zu können. Beugen Sie Krankheiten wie Osteoporose, aber auch Rückenbeschwerden, Muskelschwäche und ähnlichem vor. Durch den Verzicht auf jeglichen Körperkontakt bei Übungen und Training gehört traditionelles Taekwondo zu den Sportarten mit den geringsten Verletzungsrisiken. Sie trainieren ohne Leistungsdruck in Ihrem gesundheitlichen und körperlich möglichen Rahmen. Die Intensität Ihres Trainings bestimmen Sie dabei selbst.

Familien 

Taekwondo ist ein Sport für die ganze Familie!

Haben Sie schon länger nach einer sportlichen Betätigung gesucht, bei der die ganze Familie mit machen kann? Dann sind Sie im Taekwondo genau richtig.

Taekwondo ist für jede Altersklasse geeignet. Kinder genießen oft sehr, wenn ihre Eltern mit ihnen zusammen Sport betreiben. Sie sind stolz auf das Erlernte und wollen es mit den Eltern teilen. Nehmen Sie daran teil und bauen Sie gleichzeitig Ihre eigene Fitness auf.